Appell des Bünd­nis­ses: Las­sen Sie sich impfen!

Impfung gegen Corona-Pandemie
Rund 61 Prozent der Deutschen sind inzwischen vollständig geimpft, über 65 Prozent haben zumindest ihre Erstimpfung erhalten. Nach wissenschaftlicher Expertise benötigt Deutschland eine Impfquote von mindestens 85 Prozent um die sogenannte Herdenimmunität zu erreichen. Davon ist Deutschland zurzeit weit entfernt.

Die 17 Part­ner aus Gewerk­schaf­ten, Wirt­schafts- und Arbeit­ge­ber­ver­bän­den, der Deut­sche Indus­trie- und Han­dels­kam­mer­tag (DIHK) sowie das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie (BMWi), die sich im Bünd­nis „Zukunft der Indus­trie“ gemein­sam für die Zukunft des Indus­trie­stand­orts und ihrer Beschäf­tig­ten ein­set­zen, sind sich einig, dass nur eine hohe Impf­quo­te die Rück­kehr zur Nor­ma­li­tät ermög­li­chen kann.

Das Bünd­nis Zukunft der Indus­trie” appel­liert gemein­sam an die Beschäf­tig­ten in der Indus­trie: „Neh­men Sie Impf­an­ge­bo­te an! Jede Imp­fung zählt! Nur mit einer hohen Impf­ra­te kön­nen wir die Rück­kehr zur Nor­ma­li­tät in den Betrie­ben und der Gesell­schaft beschleunigen“.

Die Unter­neh­men der Indus­trie ste­hen zu ihrer Ver­ant­wor­tung. Und vie­le Unter­neh­men bie­ten viel­fäl­ti­ge Impf- und Testan­ge­bo­te an. Nicht alle Unter­neh­men kön­nen die­se Ange­bo­te machen. Aber wo vor­han­den, soll­te die­se Mög­lich­keit genutzt wer­den. Ziel muss es sein, die Teil­nah­me an Impf­an­ge­bo­ten für die Men­schen so ein­fach wie mög­lich zu gestal­ten. Dabei gilt es, auch krea­ti­ve Lösun­gen zu fin­den und zu nutzen.

Kon­takt:
Simo­ne Ebel-Schmidt
IG Metall
Tel: +49 69 6693 2653
E‑Mail: simone.ebel-schmidt@igmetall.de

Tim Zel­ler
Bun­des­ver­band der Deut­schen Indus­trie e.V.
Tel: +49 30 2028 1598
E‑Mail: t.zeller@bdi.eu

Erkan Ertan
Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie
Tel: +49 30 1861 5412
E‑Mail: erkan.ertan@bmwi.bund.de

Simo­ne Ebel-Schmidt
IG Metall
Tel: +49 69 6693 2653
E‑Mail: simone.ebel-schmidt@igmetall.de

Tim Zel­ler
Bun­des­ver­band der Deut­schen Indus­trie e.V.
Tel: +49 30 2028 1598
E‑Mail: t.zeller@bdi.eu

Erkan Ertan
Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie
Tel: +49 30 1861 5412
E‑Mail: erkan.ertan@bmwi.bund.de

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email